Cannovum AG erschließt größtes Cannabis Marktsegment mit Dronabinol

Berlin, 14. Juni 2021. Die Cannovum AG geht eine strategische Lieferpartnerschaft für Dronabinol mit einem europäischen Medizinalcannabis-Lieferanten ein. Dronabinol ist ein synthetischerCannabis-Wirkstoff, der seit mehr als 20 Jahren in cannabis-basierten Therapien in Deutschland eingesetzt wird. Die Produkte werden voraussichtlich Anfang August als Teil des Cannovum Produktportfolios verfügbar sein. Der unterzeichnete Liefervertrag läuft zunächst bis Ende 2023. 

Cannovum erweitert über ihre lizenzierte Tochtergesellschaft, Cannovum Health eG, das Medizinalcannabis-Portfolio um Dronabinol. Der Wirkstoff wird hauptsächlich in der Schmerztherapie eingesetzt und ist bereits seit 1998 in Deutschland verschreibungsfähig.  Ärzte und Apotheker können hier auf zwanzig-jährige Erfahrungen zurückgreifen, denn cannabis-basierte Therapien konnten in Einzelfällen auch vor der Liberalisierung von medizinischem Cannabis in 2017 verordnet werden. Mit Aufnahme dieses etablierten Arzneimittels in das Produktportfolio geht Cannovum den nächsten Schritt ihrer Vision, Patienten bestmöglich zu versorgen.  

Wir wollen mit medizinischem Cannabis die Patienten in Deutschland und ganz Europa versorgen. Dafür brauchen wir ein vollständiges Portfolio von medizinischem Cannabis aus dem Ärzte schöpfen können, um die beste individuelle Therapie für ihre Patienten zu finden und die Aufnahme von Dronabinol ist da ein wichtiger Meilenstein für uns“, sagt Pia Marten, CEO der Cannovum. 

Der große Stellenwert von Dronabinol spiegelt sich in einem Marktanteil von über 60% wider, mit einem geschätzten Umsatz von 45 Millionen Euro in 2020.  

Um Ärzte und Pharmazeuten bei der cannabis-basierten Therapie zu unterstützen, haben Cannovums pharmazeutische Referenten eine intensive Weiterbildung mit medizinischem Fachpersonal über das volle Spektrum von Dronabinol absolviert.

 

Über Cannovum  

Die Cannovum AG ist das erste deutsche börsengelistete Medizinalcannabis-Unternehmen.  Über ihre Tochtergesellschaft Cannovum Health eG ist sie ein voll lizenzierter pharmazeutischer Großhändler, Importeur und Hersteller hochwertiger medizinischer Cannabisprodukte mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen fokussiert sich auf den Import von hoch qualitativen cannabinoiden Ausgangsstoffen, medizinisch-wissenschaftliche Aufklärung und den flächendeckenden Vertrieb für einen vereinfachten und gerechten Zugang zu  cannabis-basierten Therapien. Die beiden Gründer Pia Marten und Marius Koose bringen jahrelange Erfahrung aus der Leitung operativer Geschäfte und der pharmazeutischen Industrie mit.  

Weitere Informationen sind unter www.cannovum.de erhältlich 

Pressekontakt: 

Linda Rasch, Head of Communications, Cannovum AG Telefon +49 30 398216360,  linda.rasch@cannovum.com 

 

 

 

Cannovum AG erschließt weiteres Cannabis Marktsegment mit Dronabinol

Cannovum geht eine strategische Lieferpartnerschaft für Dronabinol mit einem europäischen Medizinalcannabis-Lieferanten ein. Die Produkte werden voraussichtlich Anfang August als Teil des Cannovum Produktportfolios verfügbar sein.

Mehr lesen
PDF herunterladen

Mehr News

Investment

25. November 2021

Cannovum AG beschließt Eintritt in den Markt für freiverkäufliches Cannabis

Die Cannovum AG wird angesichts des Koalitionsvertrags auch in den freiverkäuflichen Cannabis-Markt eintreten. Das bisherige Angebot im Bereich medizinischen Cannabis wird beibehalten und weiter ausgebaut.

Investment

28. September 2021

Cannovum AG erhält Wirkstofflizenz

Sie ist eine Erweiterung der Großhandelserlaubnis und ermöglicht den Handel mit Wirkstoffen. Eines der wichtigsten Wirkstoffe von Cannabis ist THC, dem das größte pharmazeutische Potenzial und therapeutische Wirksamkeit zugeschrieben wird.

Investment

08. September 2021

Cannovum AG erweitert Aufsichtsrat und Medical Advisory Board

Priv. Doz. Dr. med. habil. Philipp Sewerin ist das neue Mitglied des Aufsichtsrats sowie des Medical Advisory Boards. Dr. Sewerin ist Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie am Uniklinikum in Düsseldorf.